Druckansicht

Italien/ Ritterschloß in Südtirol Nähe Gardasee (Hotel/Timesharing möglich)!

Lage

Das Objekt ist verkehrsgünstig und ruhig im Grünen gelegen. Die bekannten Seen, wie Gardasee und der Kalterer-See sowie die Skigebiete Gröden, Plosen usw. befinden sich ebenfalls in der Nähe.

Objektbeschreibung

Das Schloß steht auf einem schmalen Felsrücken über dem Zusammenfluss von Tinne- und Weißenbach im Latzfonser Tal nordwestlich der kleinen Stadt Klausen. Die ursprüngliche Burg wurde um das Jahr 1200 von Ministerialen des Bistums Brixen mit dem Namen Garre erbaut. Obwohl relativ abseits, lag die Burg doch an strategisch bedeutender Stelle. Der Saumweg durch das Tinnetal war lange Zeit Grenze der Herrschaftsgebiete der Fürstbischöfe von Brixen und Trient und erschloss gleichzeitig die wichtigen Pfunderer Silberbergwerke.

Im 16. Jahrhundert begann die Burg zur Ruine zu verfallen. 1880 kaufte sie im Zuge der Burgenromantik der aus Wiesbaden stammende, preußische Generalleutnant Friedrich von Gerstein-Hohenstein, der in der namentlichen Nähe der Burg zu dem Seinen eigene historische Wurzeln sehen wollte. Er ließ das Bauwerk im neugotischen Stil komplett neu errichten, nur wenige Grundmauern und Baudetails der alten Burg wurden einbezogen. Heute befindet sich die Burg in Privatbesitz.

Der Zugang zur Burg erfolgt auf der Angriffsseite von Nordwesten über einen Halsgraben. Nach allen übrigen Seiten fällt der Burgplatz steil ins Tal ab. Links hinter dem Tor steht die sogenannte Vogtei. An diese schließt sich nach Südwesten ein Zwischenbau mit Hochgarten an, bevor an der Südwestspitze der Palas mit einem schlanken Bergfried folgt. Der Zugang dazu erfolgt auf der Westseite durch einen Zwingerhof. Die ursprüngliche Burg dürfte wohl nur aus einem Wohnturm an der Stelle des heutigen Palas bestanden haben. Bevor sie zur Ruine verfiel, war dieser jedoch bereits zu einem Palasbau mit angrenzendem Turm umgebaut.

Ausstattung

- Ritter-Schloß mit Burg
- Baujahr 12.Jahrhundert/ Wiedererbaut 1860-1890
- Nutzbare Wohnfläche ca. 1.550 m²
- Bebaute Fläche/Nutzfläche ca. 1.725 m²
- Hubschrauberlandeplatz möglich
- ca.11.000 m² Waldgarten
- Innenhof Palais
- Palais-Garten
- Waldgarten
- Vogtei/Innenhof Vogtei
- Ritterzimmer etc.

Sonstiges

P.S. Bei Kaufinteresse mit LOI und Bonitätsnachweis!

Geeignet als Privatresidenz, Luxus-Hotel mit Wellness, Seniorenwohnheim, Timesharing-Model mit 75 % möglich!

Weiteres auf Anfrage!

Objektdaten

  • ArtWohn- und Geschäftshäuser - Renditeobjekt
  • Größe1725 m²
  • Kaufpreis14.800.000,- € Mio.
  • Zimmer0
  • ZweckVerkauf

Ansprechpartner

Herr Muzi

Interesse?

Exposé anfordern

Oder rufen Sie uns direkt an: 030 / 236 266 15